A B O U T

Alfred Sietas

 

geboren und lebend in Hamburg

Studium Berufspädagogik, Elektrotechnik, Politik

berufstätig als Ingenieur, Lehrer, Schulleiter

fotografische Aktivitäten als Autodidakt

 

 

Schwerpunkte: 

 

Reisefotografie • Streetart • Experimentelle Fotografie • Collagen

 

 

Am liebsten möchte ich die wesentlichen Eindrücke des Lebens fotografisch speichern und damit nacherlebbar und erinnerbar machen. Die Erfassung von Lebensspuren, flüchtigen Momenten, undurchsichtigen Szenen, verträumten Landschaften, gespiegelten Fassaden, verwitterten Prints und Streetartmotiven stehen im Mittelpunkt meiner Arbeit.

Die assoziative Verbindung verschiedener Bildelemente zu mehr oder weniger komplexen

Collagen eröffnet mir dabei eine zusätzliche kreative Dimension.

 

 


Ausstellungen in Galerien, Geschäften, Werkstätten, Arztpraxen und Behörden, u.a.:

 

2010   "Second Street“

2010    Ausstellung zum Festival "Freigeistern" in der Soul-Kitchen-Halle in Hamburg-Wilhelmsburg

2011    Teilnahme "Kunst im Schaufenster" (im Rahmen der Altonale)

2013    "Streetart" im Hamburger Institut für Berufliche Bildung

2013 - 2018    Ständige Ausstellung von aktuellen Arbeiten im Atelier Knick

2014    "Second Street 2“

2015    einjährige Reise (Südamerika, Hawaii, Neuseeland, Australien, Bali)

2016    "Prall das Leben“

2018    "Selfie mit Mao“

2019    "Prall das Leben 2 - zwischen Hamburg und Shanghai"